The Dark Knight Rises: Bester Batman aller Zeiten

Der neue Batman – The Dark Knight Rises – ist für mich des Beste Film aller Batman-Movies – warum? Die Story ist nicht nur mitreißend und hält die ein oder andere Überraschung offen, auch die schauspielerische Leistung von Christian Bale als Batman und Tom Hardy als Gegenspieler Bane sind überragend. Der Film dauert zwar fast drei Stunden lang und ich hatte diesbezüglich auch Zweifel, ob der Batman eventuell nicht zu langatmig wird, aber die Zeit ist relativ schnell vergangenen. Außerdem ist der neue Batman deutlich düsterer als die anderen Teile und bringt Bruce Wayne alias Batman sowohl physisch als auch psychisch an seine Grenzen.


Wer auch viel Spannung, Action und epische Dartstellung sowie Thriller-Elemente aus dem Film-Genre steht, sollte sich The Dark Knight Rises unbedingt anschauen.
Hier noch der Trailer zum neuen Batman.

Veröffentlicht unter Comic, Kritik, Meinung | Hinterlasse einen Kommentar

Men in Black 3 – Spannender dritter Teil der Alien-Komödie

Mit Men in Black 3 ist dem Regisseur Barry Sonnenfeld ein spannender dritter Teil der Alien-Komödie rund um Will Smith und Tommy Lee Jones gelungen. In alter Manier liefern sich die beiden Hauptfiguren wortwitzige Gefechte, werden von Bösen Aliens verfolgt, die folglich den beiden “Men in Black” auch nach dem Leben trachten. Natürlich gilt es für J und K – wie die MIB-Agenten genannt werden – ein weiteres Mal die Welt zu retten. Dafür muss J in die Vergangenheit reisen, um den jungen K vor einem Attentat zu retten. In Folge dessen erfährt J nicht nur, wann er das erste Mal von K “geblitztdingst” wurde, sondern auch wer sein Vater war und wer diesen auf dem Gewissen hat.

Insgesamt ist den Machern ein unterhaltsames Kinospektakel gelungen, das man aber nicht unbedingt in 3D anschauen muss. Der Film wurde nämlich nur zum Teil mit echten 3D-Kameras gedreht, wodurch der Zuschauer nicht immer auf den erhofften 3D-Geschmack kommt.

Hier habe ich für Euch noch einen Trailer zu Men in Black 3:

Veröffentlicht unter Film, Komödie, Trailer, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trailer zu Zorn der Titanen – Kampf der Titanen 2

Wer sich schon für Kampf der Titanen begeistern konnte, wird auch den zweiten Teil mit dem Filmtitel Zorn der Titanen gut finden. Ich werde ihn mir jedenfalls in der nächsten Woche anschauen gehen und schreibe für Euch dann auch eine entsprechende Kritik.

Hier noch der aktuelle Trailer zum Film, der wirklich gelungen ist!

Veröffentlicht unter Trailer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik zu “Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten”

Den zweiten Teil der neuen Sherlock-Holmes-Filme “Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten” habe ich mir im Kino gegönnt. Während ich vom ersten Teil Sherlock Holmes von 2009 schon begeistert war, dachte ich eigentlich, dass der Regisseur Guy Ritchie diesen Film mit einer Fortsetzung nicht übertreffen kann – doch Irrtum. Die Story rund um den charismatischen Sherlock Holmes (Robert Downey Jr) und seinem Gefährten Dr. John Watson (Jude Law) bringt unvorhersehbare Höhen und Tiefen mit sich. Dazu gesellen sich Action-geladene Szenen und viel Humor. Auch eine neue Frau bekommt Holmes an die Seite: Die Schuspielerin Noomi Rapace (bekannt aus der Stieg-Larsson-Triologie) spielt Madam Simza Heron, eine kampflustige Zigeunerin, die ihren Bruder sucht.

Mehr zum Film möchte ich nicht verrraten, schaut ihn Euch doch einfach selber mal an und hinterlasst ein Kommentar auf movie-minds.com! Am 4. Mai ist der Film auf DvD und Blu-ray erhältlich.

Hier noch der aktuelle Kino-Trailer zu Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten:

Veröffentlicht unter Film, Kritik, Meinung | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Krieg der Götter – Mythisches Gemetzel von den Machern von “300″ in 3D

Wem schon der Film “300″ rund um die Spartaner gefallen hat, der dürfte an “Krieg der Götter” auch Gefallen finden. Diesmal findet das Mythische Gemetzel zwischen den griechischen Göttern Zeus, Hera und Co. sowie den verbannten Titanen statt. Mittendrin befindet sich ein menschlicher Held in Form des Theseus (gespielt von Henry Cavil), der die Menschheit vor den Taten des König Hyperion (Mickey Rourke) retten soll. Der fiese König will nämlich die gefangengehaltenen Titanen mit dem sagenumwobenen “Bogen von Epirius” befreien und metzelt ebenfalls all jene nieder, die sich ihm und seiner skupellosen Gefolgschaft in den Weg stellen. Mickey Rourke passt wunderbar in die Rolle von Hyperion und kann damit nun einen weiteren Filmbösewicht in seiner langen Schauspielerlaufbahn eintragen. Henry Cavil ist ein eher unbekannter Schauspieler, der durch seine überzeugende Leistung aber bald mehr Aufträge bekommen dürfte.

Um an den Bogen zu gelangen muss unser Held allerdings einige Prüfungen bestehen und erhält dabei, ohne Wissen des Zeus, Hilfe von dessen göttlicher Tochter Hera, Neptun und den anderen Göttern. Wie es ausgeht möchte ich an dieser Stelle zwar nicht verraten, dafür kann ich aber begeistert von der tollen Grafik und Machart des 3D-Movies berichten. Der Film bietet zwar keine tiefgründige Story, aber dafür gute Unterhaltung und gerade in 3D super Effekte mit dem der ein oder andere Schockmoment dem Zuschauer sicher ist: Denn wie schon bei 300, fliegen auch in Krieg der Götter die Gliedmaßen in Zeitlupe durch die Gegend.

Hier noch ein Trailer für Euch als Vorgeschmack:

Wer hat den Film schon gesehen? Wie findet Ihr Krieg der Götter?

Veröffentlicht unter Animation, Film, Kritik, Meinung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apollo 18 – Trailer der Woche

Was ist damlas wirklich geschehen? Warum wurde die Apollo-18-Mission zum Mond auf Eis gelegt oder fand diese doch statt? Rätsel über Rätsel, aber der neue Film vom Regisseur Gonzalo Lopez-Gallego soll einige Antworten geben. Den Trailer gibt es hier:

Was haltet Ihr von diesem Film?

Veröffentlicht unter Trailer, Verfilmung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prometheus – Alien-Prequel von Ridley Scott kommt Mitte 2012

Lange musste ich als eingefleischter Alien-Film-Fan warten, doch nun werden meine Hoffnungen zu einem weiteren Film mit dem Wesen aus einer anderen Welt erhört. Während zunächst seit einigen Jahre schon Gerüchte über einen Film mit dem Titel “Alien 5″ im Netz kursieren, wird es nun einen Alien-Prequel mit dem Titel “Prometheus” geben. Was mich daran besonders freut ist nicht nur die tolle Star-Besetzung mit starken Frauen wie Charlize Theron und einer Noomi Rapace, sondern auch, dass Ridley Scott wieder seine Hände an einen Science-Fiction-Film mit Aliens gelegt hat. Dieser hatte bereits bei Alien mitgewirkt. In diesem Teil soll nun endlich das Geheminis aus dem ersten Teil bekannten “Space Jockey” gelüftet werden. Diesen entdeckten im ersten Teil der Alien-Saga die Crew-Mitglieder der Nostromo im Wrack eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs auf LV-426. Im August 2012 soll Prometheus in unsere Kinos kommen.

Ridley Scott äußert sich wie folgt zum neuen Alien-Projekt:

“Während Alien wirklich der Ausagangspunkt für dieses Projekt war, ist aus dem kreativen Prozess dabei eine neuen große Mythologie samt Universum entstanden, in dem die Originalgeschichte spielt. Der wahre Fan wird Teile von Aliens DNS finden, sozusagen, aber die Ideen in diesem Film sind einzigartig, umfangreich und provokativ. Ich könnte mit dieser singulären Geschichte, nach der ich gesucht hatte, kaum zufriedener sein und kann nun endlich wieder zurück zu diesem Genre, das mit so am Herzen liegt.” (Regisseur Ridley Scott)

Zitat-Quelle via filmkinotrailer.com

Veröffentlicht unter Gerüchte, Meinung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

R.E.D. – Älter, härter, besser: Agenten-Kracher mit Witz und Charme

Der Agenten-Film R.E.D. (retired and extremley dangerous) gehört in meinem Augen zu den derzeit besten Actionen-Filmen. Dies liegt nicht nur allein an dem Star-Aufgebot eines Bruce Willis, Morgan Freeman und einem überragend verrückten John Malkovich. Auch die vielen Wendungen und überraschenden Moment tragen zur Spannung bei. Dabei ist die eigentliche Grundstory recht einfach gehalten: Frank Moses, ein ehemaliger CIA-Agent ist im Ruhestand, will mit diesem “einfachen” Leben nicht leicht zurechtkommen. Kontakte zu “normalen” Menschen fallen ihm schwer, er ist allein – einzige Bezugsperson, die er zwar noch nie gesehen hat, aber für die er soetwas wie Gefühle entwickelt hat, ist Sarah Ross (Mary-Louise Parker), die seine Kundenberaterin bei der Pensionskasse ist.

Eines Tages bricht ohne Grund ein Killerteam in seine Haus ein und will Moses umbringen. Doch dieser ist zwar alt, aber nicht gebrechlich und mischt die Truppe problemlos auf. Dabei wird Frank Moses nach einiger Überlegung eines klar, seine Schwachstelle Sarah ist durch die zahlreichen geführten Telefonate in Gefahr muss geschützt werden. Es folgt ein Aufeinandertreffen alt bekannter Gesichter, die ebenfalls mal Ageten oder alte Bösewichter waren. Alles in allem ein sehr sehenswerter Film, der nicht nur junge Agenten alt aussehen lässt, sondern durch die verschiedenen Charaktere jeden Menge Charme mitbringt und dabei nichts an gutem Witz vermissen lässt.

Hier der Trailer für Euch:

Veröffentlicht unter Film, Komödie, Meinung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Far Cry – Warum dieser Film die schlechteste Spiele-Verfilmung ist

Far Cry oder auch Far Cry 2 kennt man als Ego-Shooter für den PC oder die Konsole. Die Verfilmung des Spiels habe ich mir nun endlich mal , nach langem Zögern, zu Gemüte gezogen und war doch wirklich erschrocken, wie unfassbar schlecht dieser Film ist. Dies liegt sicherlich nicht nur an Till Schweiger, den auch die Effekte sind furchtbar und die gesamte Story ist einfach sehr langweilig. Doch so geht es nicht nur dieser Verfilmung – zahlreiche Spiele haben schon einige Regisseure versucht zu verfilmen, doch die meisten sind einfach nur schlechte C-Movies geworden. Ein weiteres Beispiel hierfür ist auch “Alone in the Dark”. Dabei handelt es sich um eine weitere Spiele-Verfilmung vom gleichen Regisseur, der sich bereits an Far Cry versucht hat – nämlich der deutsche Regissuer Uwe Boll. Wobei Alone in the Dark nicht annähernd so schlecht war wie eben Far Cry.

Welche ist beste Spieleverfilmung?

Ganz klar! Hitman ist aus meiner Sicht die beste Spielverfilmung die es derzeit gibt – gut durchdacht, jede Menge Spannung, gepaart mit realistischen Effekten, ergeben einen sehenswerten Action-Thriller. Angeblich wird es hierfür auch erstmal eine Vortsetzung geben, die Dreharbeiten sollen Gerüchten zufolge bald beginnen und der Film bereits 2012 in die Kinos kommen.

Veröffentlicht unter Film, Verfilmung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der gestiefelte Kater – Toller Animations-Film mit dem Kater aus Shrek

Heilige Guacamole – was hat es damit bloss auf sich? Um dies zuordnen zu können, müsstet Ihr Euch unbedingt die zweite Version des Trailers zu – Der gestiefelte Kater – anschauen. Das alte Märchen kennen wir alle, doch diese Version ist einfach anders. Continue reading “Der gestiefelte Kater – Toller Animations-Film mit dem Kater aus Shrek” »

Veröffentlicht unter Animation, Film, Komödie, Trailer, Verfilmung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar